Sonntag, 14. September 2014

Ein Anzug für die kalten Tage

So die erste Ladung Stoff vom Postboten ist nun vernäht. Für den kleinen Gustav ist dieser schöne Fleeceanzug entstanden. Die Stoffe hat sich Luise ausgesucht und wie ich finde hat sie das sehr gut gemacht ;-)


  

Als Aussenstoff habe ich einen Baumwollfleece benutzt. Der ist wirklich kuschlig weich und ziemlich dehnbar, was das ganze manchmal ein wenig kompliziert hat. Den Stern habe ich deswegen nicht aufgesetzt sondern dafür habe ich eine negativ Applikation gemacht, heißt von hinten gegengenäht. Das ging viel besser, weil der Stoff sich dabei nicht so zusammengezogen hat.


Den Reißverschluss wollte ich etwas verstecken und habe die Ränder versäumt und ihn darunter eingenäht.An den Armen und Beinen sind jeweils Bündchen dran.
Der Schnitt ist von mir gebastelt und ist dem  Softshellanzug sehr ähnlich. Für die Kapuze habe ich mir den Schnitt von Schnabelinas MiniJaWePu genommen.


Dann auf in den Herbst und hiermit wieder zu Kiddikram und made4boys.

1 Kommentar:

Ich freue mich über eure Kommentare auch wenn sie noch so klein sind.