Montag, 28. April 2014

Für einen kleinen Gartenzwerg

Für den kleinen Gustav habe ich gerade diese tolle Kombi genäht.


Die Stramplerhose die mal wieder von Klimperklein ist, ist aus einem warmen Wintersweat den Luise wie ich finde sehr gut ausgesucht hat.


Die Beine sind mal wieder extra länger gemacht und auch die Träger sind in zwei Größen verstellbar so, dass die Hose auch schön lange passt. Das Shirt nach dem Schnitt aus der Zwergenverpackung ist aus einem dickerem Jersey genäht.


 Zwergenmützchen heißt dieser tolle Stoff der von Hilco ist.



Beides habe ich in der Größe 68 genäht. Mal schauen wie lange es passt ;-)


Samstag, 12. April 2014

Softshellanzug

Yeah er ist fertig! Eigentlich sollte er grün werden aber dieser Raketenstoff von Lillestoff hat mich so überzeugt das ich mich kurzerhand um entschieden habe.



  Den Schnitt habe ich diesmal selbst gebastelt. Es ist eine Mischung geworden aus Kuschelanzug, Stramplerhose und Jako-o. Den Anzug von Jako-o finde ich sehr praktisch und habe mir deswegen mal ein paar Sachen ab geschaut.


 Als größere Erleichterung beim anziehen haben sich die beiden Reißverschlüsse bewiesen, denn dadurch geht das ganze recht fix und alles ist schön dicht verschlossen.


Die Arme und Beine habe ich wie immer etwas länger gemacht, damit der Anzug auch im Herbst noch passt. Hoffentlich....


Jetzt wird er aufjedenfall erstmal ordentlich ausgeführt und getestet wie robust das Material so ist. made4boys.

Nachtrag:
 Bei Lillestoff gibt es grad ein Gewinnspiel an dem ich teil nehme. Der Eintrag hier ist zwar schon etwas älter aber vielleicht gefällt euch ja was ich mache und ihr gebt eure Stimme für mich ab :-) 


Samstag, 5. April 2014

ein Pilzshirt

Ich habe mal das Shirt von Farbenmix genäht und muss sagen es sitzt wirklich gut. Bisher fand ich, dass die Größen aus der Zwergenverpackung zwar sehr groß ausfielen, aber dafür die Arme oder Beine sehr knapp waren. Doch das Shirt sitzt gut. Davon werde ich sicher noch eins nähen!

Mützenparade

So eine Mütze ist wirklich ruckzuck zu klein aber zum Glück geht Mütze nähen ja auch wirklich fix. Ich hab da ja zugegebenerweise so meinen Lieblingsschnitt. Die Wendebindemütze von Klimperklein. Da sie ohne Saum genäht wird und die Bänder gleich mit eingenäht werden ist sie schon nach 3 Nähten fertig. Und sie sitzt wirklich super!

Freitag, 4. April 2014

ein Portemonnaie soll es werden

Neulich hatte ich mal ein bisschen Zeit und hab da mal an was rum gebastelt. Ich habe mich jetzt schon seit einiger Zeit nach einer neuen Geldbörse umgeschaut und jetzt kurzerhand beschlossen: Ich mach das einfach selbst. So schwer kann das ja nicht sein und der Plan war schnell entworfen.
Ich hatte noch ein wenig Leinenstoff rum zu liegen den ich gleich für gut geeignet befand und auf gings.
Jetzt konnte ich auch endlich mal einen der zahlreichen Zierstiche verwenden die meine tolle Maschine hat.


Fürs Kleingeldfach habe ich noch einen Reißverschluss mit eingenäht.
Und damit auch in der Tasche nicht alles rausfällt gab es noch den ein oder anderen Druckknopf dazu.

Das Kartenfach lässt sich noch auf die Hälfte reduzieren und mit einem Knopf verschließen.
Und so sieht das ganze dann fertig aus!
Das zweite ist schon in Planung und wird wahrscheinlich noch ein wenig größer werden. Aber ansonsten bin ich doch sehr zufrieden.

Die Labels sind da!

Na dann kann es ja jetzt endlich los gehen. Ich bin total zufrieden mit meiner Auswahl. Ich mags ja schlicht und erlich gesagt war für extra Wünsche auch leider nicht viel drin im Portemonnaie.

Donnerstag, 3. April 2014

Stramplerhose 2 und 3

Weil eine Stramplerhose nie genug ist, habe ich kurzerhand noch mal 2 genäht. Dieses mal gleich in größe 80, weil ich die letzte schon etwas knapp fand.
Vor einiger Zeit bin ich auf einem Blog auf eine Anleitung zum Freihandsticken gestoßen und wollte das doch selbst mal ausprobieren. Das Ergebniss ist zwar noch ausbaufähig aber für den Anfang find ich es doch ganz schön. Es lohnt sich übrigens mal auf dem Blog ein bisschen zu schnöbern.


Die zweite Hose hat ein wenig den Lokomotivfahrerlook bekommen wie ich finde. Die Kanten habe ich mit Schiffen abgesteppt, aber das kann man auf den Bildern leider schlecht erkennen.

"Mama Frida"

Der Stoff liegt jetzt schon so lange bei mir rum und auch den Schnitt habe ich schon eine Weile, aber ich konnte mich nicht entscheiden ob es nun eine Frida oder doch ein Kleid werden soll.
Jetzt wurde es meine erste "Mama Frida" und ich finde sie ganz großartig.

Blaubeerstern-"Fräulein Märta"
Die Beine habe ich etwas länger und weiter gemacht und sanfter auslaufen lassen, weil mir das so einfach besser gefällt. Um die Taschen habe ich noch fix einen Saum genäht und schwuppdiwupp war die Hose auf einmal fertig. Die Hose ist wirklich sehr einfach und schnell gemacht und passt sich super an.
Das Schnittmuster ist mal wieder vom Milchmonster und auch den Stoff habe ich wieder beim Nautistore gekauft.