Dienstag, 3. Februar 2015

ein affiger Schlafanzug

Ich habe die Tage mal wieder festgestellt, dass mittlerweile die Hälfte unserer Schlafanzüge schon wieder zu klein geworden sind. Bisher hab ich Nachtwäsche immer gekauft, sieht ja eh keiner, aber da die Größen ja jetzt ein wenig länger passen und auch klar ist, dass sie noch von einem zweitem Kind getragen werden, werden jetzt auch die Schlafanzüge genäht.


Als Schnitt diente mir der Play.time von Leni pepunkt. Die Kaputze habe ich hier weggelassen und statt dem Reißverschluß habe ich Jerseydruckknöpfe verwendet.

 

Die Ränder habe ich mit Jerseystreifen versäumt und beim Vorderteil etwas mehr Nahtzugabe hinzugefügt.


Den Stoff haben wir zu Weihnachten geschenkt bekommen von Tante Laura. In Braun liegt er hier auch noch rum.






Beim nächsten werde ich in der Breite ein paar cm weniger nehmen aber als Schlafanzug darf es ruhig ein bisschen lässiger sein. Die Stoffe für die nächsten beiden sind schon gekauft, müssen aber erst noch in die Waschmaschiene. Ich schicke das jetzt wieder zu made4boyskiddikram und Creadienstag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare auch wenn sie noch so klein sind.