Donnerstag, 5. November 2015

Es rumst mal wieder

Wenn alle schlafen, dann schmeiß ich die Maschinen an. Naja, zumindest sag ich mir das jeden Abend aber kaum komm ich aus dem Schlafzimmer ruft eigentlich nur noch die Couch nach mir. Abends ist hier grade tote Hose aber sollte sich tagsüber ein Zeitfenster ergeben nutze ich die Chance.


Der kleine Mann schläft mittlerweile bei der Tagesmutti. Da ergibt es sich schon mal das der kleinste mir mit seinen Schläfchen etwas Zeit verschafft und so habe ich mir ein einfaches Shirt genäht nach dem Shirt Nr. 1 von Leni pepunkt. Das Passt, sitzt und ist bequem. An dem Schnitt habe ich absolut nichts zu meckern.


Die Naht am Saum sollte man sich jedoch nicht allzu genau anschauen. Die habe ich nämlich mit dem kleinstem im Tuch genäht und naja,... ich sag mal da komm ich nicht nach genug an die Maschine und so wurden es irgendwie Schlängellinien :-) Fazit: beim nächsten mal muss er auf den Rücken.


Der Stoff ist aus dem Näh-und Strickcafé hier in Leipzig, aber leider hab ich keine Ahnung mehr wie er heißt oder von wem er ist. Ich kann euch aber sagen das es seit langem der schönste Stoff zum anfassen ist den ich in letzter Zeit in den Händen hatte. So schön sanft und geschmeidig.
So und jetzt ab zu rums und mal schauen was die anderen Mädels so gemacht haben.